Lebensmittelsicherheit, HACCP, IFS, BRC & FSSC

Was fordert die neue IFS Broker Version 3?

Wir erläutern Ihnen auf dieser Seite die geänderten Anforderungen in der neuen Fassung des IFS Broker. Zwischenhändler und Importeure müssen nun den erweiterten Anforderungen des IFS Broker entsprechen. Dabei sind aber nicht nur reine Handelsunternehmen betroffen. Verstärkt fordern die Handelskunden auch die Zertifizierung nach IFS Broker zusätzlich zum IFS Food-Zertifikat von herstellenden Unternehmen, die aber auch Handelsware vertreiben. Was ist neu in der Version 3? Die einschneidenden Änderungen sind sicher unangekündigte Audits und Food Fraud.

Der IFS Broker Version 3 ist im Juni 2019 veröffentlicht worden und kann von der IFS-Homepage (International Featured Standard) heruntergeladen werden. Die neue Version trat am 02. Januar 2020 in Kraft. Allerdings gibt es eine Übergangsphase bis zum 30. Juni 2020. Von Januar bis Juni können die Betriebe wählen, ob sie noch nach der Version 2 oder schon nach der Version 3 auditiert werden möchten. Ab 01. Juli 2020 werden dann alle anstehenden Audits nach der Version 3 des IFS Broker durchgeführt. Lassen Sie sich hier über die wichtigsten Änderungen des aktualisierten Standards informieren.

Sie möchten mehr erfahren? Lesen Sie hier weiter!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.