KVP - Kontinuierlicher Verbesserungsprozess & LEAN Methoden

Übersicht der KVP Methoden und KVP Werkzeuge im kontinuierlichen Verbesserungsprozess

 

Auf dieser Seite erhalten Sie eine Übersicht einiger Basiselemente aus dem Bereich KVP Methoden bzw. KVP Werkzeuge. Diese geben dem KVP-Team grundsätzlich die Möglichkeit in kürzerer Zeit bessere Lösungen zu finden und Verbesserungen am Prozess herbeizuführen (KVP = Kontinuierlicher VerbesserungsProzess). Die Prozessverbesserung ist entsprechend auch der Mittelpunkt des KVP-Gedankens. Als KVP Methoden Spezialist dient hier der KVP-Coach oder der KVP-Experte. In seiner moderierenden Funktion greift er immer wieder auf das ein oder andere Tool bzw. Methode aus seinem Werkzeugkoffer zurück. Diese Methodenkompetenz hilft ihm dabei, die in der Gruppe ablaufenden Prozesse zu strukturieren und auch die Geschehnisse überwiegend konfliktfrei zu gestalten. Dabei schaffen die richtig angewendeten KVP Methoden den Wechsel von der emotionalen auf die Sach-Ebene.


Bringen Sie Ihre KVP Werkzeuge in eine Ordnung

Ein gut ausgebildeter KVP-Coach hat das Wissen über diese KVP Werkzeuge im Vorfeld erlangt und seinen Werkzeugkoffer des Verbesserungsprozesses ordentlich gefüllt. Ein funktionierender, kontinuierlicher Verbesserungsprozess fordert jedoch, dass Kompetenz nun auch bedeutet, dieses Wissen über die Tools auf die Spur zu bringen und in der richtigen Situation die richtigen KVP Werkzeuge anzuwenden. So werden Erfolge erreicht, wodurch auch die Motivation am Arbeitsplatz bei Ihnen und Ihren Mitarbeitern erhöht wird. Nicht, dass er sich nachher noch Weisheiten dieser Art anhören muss: „Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel!“

Auch um dieses Risiko einzugrenzen bringt unser KVP-Fachmann daher zunächst einmal Ordnung in seine KVP Werkzeuge. Dabei hat er nun verschiedene Möglichkeiten, seine KVP Werkzeuge so anzuordnen, dass er sie schnell und situationsgerecht auffinden und anwenden kann. Im Weiteren möchten wir einige Beispiele und Möglichkeiten, die der kontinuierliche Verbesserungsprozess für die Ordnung von KVP Methoden anbietet, hierzu näher in den Blick nehmen.

Oftmals wird im Zusammenhang mit KVP auch der Begriff KAIZEN genannt. Kaizen setzt sich aus „Kai“, was so viel wie „Veränderung“ bedeutet und „Zen“ für „Zum Besseren“ zusammen. Dabei wird mit Kaizen oftmals eine Geisteshaltung bzw. Unternehmenskultur, also der Wille zur Verbesserung gemeint. KVP bezeichnet dann konkret die Methodenanwendung mit der Sie verbesserte Abläufe umsetzen können.

Sie möchten mehr erfahren? Lesen Sie hier weiter!

No Comment

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.