Titel_Blog_SIXSIGMA

SIX SIGMA und / oder klassisches Projektmanagement !?

SIX SIGMA hat sich seit Mitte der 90er Jahre weltweit einen ausgezeichneten Ruf erarbeitet als schlagkräftige und durchsetzungsstarke Projektmanagementmethodik – kann zudem noch Strategie und Philosophie gleichermaßen sein. Green und Black Belts werden als methodische Experten ausgebildet, die vor dem Hintergrund des DMAIC-Verbesserungszyklus‘ gemeinsam mit ausgewählten Fachleuten deutliche Verbesserungen anstreben, die …

READ MORE →
Weg_zum_Erfolg_gruen

Auf dem Weg zum Six Sigma Black Belt – Trainingseindrücke (III)

Ja, und schon wieder sind ein paar Wochen ins Land gezogen, die Six Sigma Projekt- Aktivitäten sind zwischenzeitlich natürlich prima in das Alltagsgeschäft integriert worden und die Vorfreude auf die kommende Trainingswoche hat bei den Kandidaten erneut ungeahnte Ausmaße angenommen ! Hunger muss gestillt werden und daher geht’s dann auch …

READ MORE →
Figur_Aktentasche_Daumen_hoch_klein_links

Auf dem Weg zum Six Sigma Black Belt – Trainingseindrücke (II)

Die ersten Projekt-Hürden sind genommen, die Inhalte der Define- und Measure-Phase aus der ersten Trainingswoche größtenteils verdaut und auch vom Trainer hat man sich soweit erholt, dass man sich als Black Belt Kandidat wieder zutraut und aufmacht, den nächsten 5-tägigen-Trainingsblock in Angriff zu nehmen. Hotel ist wieder das gleiche, auch …

READ MORE →
Figur_Fragezeichen_orange_zwei_klein

Auf dem Weg zum Six Sigma Black Belt – Trainingseindrücke (I)

Ja, der Weg zu den hohen Weihen eines Black Belts ist steinig und schwer – da muss man doch schon so den einen oder anderen Berg überqueren –  in vorderster Front steht da natürlich erstmal das vierwöchige Training an. Vorweg sei aber schon mal gesagt: Es haben bisher alle überlebt …

READ MORE →
Saeulendiagramm_liegend_2

Power & Sample Size – oder “Darf’s auch ein bisschen weniger sein!?”

  Wir hatten ja schon des öfteren herausgestellt, dass eine der Kernaufgaben von Six Sigma Green oder Black Belts darin besteht, mit den Projekt-Teammitgliedern im Vorfeld erarbeitete Hypothesen zu verifizieren oder zu falsifizieren. Auch in unserem täglichen Alltag  – so z.B. während der aktuellen Grillsaison – begegnen uns reihenweise faszinierende …

READ MORE →
Figur_auf_zum_ziel_klein_2

Regressionsanalyse : Ursache-/ Wirkungsbeziehungen für Fortgeschrittene

Wir befinden uns mal wieder auf dem Pfad der gepflegten Darstellung von Ursache-/ Wirkungsbeziehungen als eine der Hauptaufgaben von Six Sigma Belts. Schon vor einigen Wochen hatte ich an gleicher Stelle etwas über die Korrelationsanalyse erzählt – sie kann man vielleicht so ein bisschen als „Vorhofflimmern“ oder „Pränatalphase“ der Regressionsanalyse …

READ MORE →
Figur_Zahnrad_Prozess_orange_rechts

SIX SIGMA Fachkonferenz – MERCKsätze in Darmstadt

Bereits seit einigen Jahren richtet der ESSC-D (European Six Sigma Club – Deutschland) jeweils in der ersten Märzwoche die Six Sigma Fachkonferenz aus. Diesjähriger Austragungsort war Darmstadt und der „local sponsor“, die MERCK KGaA,  stellte seine Räumlichkeiten zur Verfügung und sorgte für ein angenehmes Ambiente, wie immer mit tatkräftiger Unterstützung …

READ MORE →
Ishikawa_Diagramm_1

Das Ishikawa-Diagramm ( Fischgräten-Diagramm ) als Allzweckwaffe

  Das Neue Jahr hat kaum begonnen und schon sind die guten Vorsätze gebrochen. Na, auch schon ein schlechtes Gewissen?! Ich will 5 kg abnehmen! Und ich will nicht mehr rauchen! Und ich will weniger Geld ausgeben! Und ich will mehr Geld ausgeben, hab’ aber keines! Alles mehr oder weniger …

READ MORE →
Figur_auf_zum_ziel_klein_2

Korrelationsanalyse und andere Beziehungskisten

Beim letzten Mal hatte ich ein bisschen ‘was über die Varianzanalyse, auch ANOVA genannt, erzählt. Wir erinnern uns: mit ihr gelingt es dem Six Sigma Belt,Ursache-/Wirkungsbeziehungen zu untersuchen, bei denen eine kategoriale (attributive) Eingangsgröße Einfluss nimmt auf eine metrische Ausgangsgröße eines Prozesses. Liegt die Eingangsgröße (bei Six Sigma das sog. …

READ MORE →
Figur_Freude_Geschafft_oran

ANOVA – Die Varianzanalyse als Summe von Auflösungserscheinungen

William Edwards Deming – vielen auch bekannt als Begründer des PDCA-Zyklus’ – entwickelte in den 40er-Jahren des letzten Jahrhunderts die prozessorientierte Sichtweise auf die Tätigkeiten eines Unternehmens. Nun ist im Bereich des Qualitätsmanagements ein Prozess ja eine Abfolge von Aktivitäten, die bestimmte Inputs (Materialien, Informationen etc.) aufnimmt, wiederkehrend durchlaufen wird …

READ MORE →