ISO 31000 Risikomanagement – Kontrolle & Transparenz im Unternehmen

Durch die Führungsetagen deutscher Unternehmen weht ein rauer Wind. Entscheider im Unternehmen unterliegen der so genannten „Organhaftung“ und tragen ein immer höheres Risiko, denn Sie laufen Gefahr bei Fehlentscheidungen gesamtschuldnerisch mit ihrem Privatvermögen zu haften. Abweichend vom Grundsatz, dass die Schuld bewiesen werden muss, bürdet der Gesetzgeber (z.B. mit dem …

READ MORE →
Energieeffizienz-im-Verkehr-Beitragsbild

Wareneingangskontrolle unter Einbeziehung Ihres QM-Systems!

Root Cause-Analysen in der Supply Chain unterschiedlicher Organisationen ergaben, dass bis zu 80% der Qualitätsprobleme bei Zulieferungen auf unzureichende Auswahlprozesse der Lieferanten oder   Festlegung von Spezifikationen zurückzuführen sind. Aus Sicht der DIN EN ISO 9001 sind deshalb in der Phase vor Serienlieferung mindestens folgende Maßnahmen umzusetzen: – Kapitel 7.4.1: Die …

READ MORE →

Rechtssicheres Qualitätsmanagement – Ihr Schutz vor deliktischer Haftung

Auszug aus einem Rechts-Glossar: „Organisationsverschulden“ = „Verschulden für Mängel in der Organisation der Betriebsabläufe. Trifft stets die leitenden Personen und begründet eine weitgehende Haftung“. Wie schön wäre es, wenn sich das in diesem Zusammenhang angesprochene Verschulden nur auf die Organisation, also die juristische Person, beziehen würde. Da es jedoch nicht …

READ MORE →
Figuren_im_Kreislauf

Verantwortung – ein Wanderpokal?

Sorgen Sie für selbstverantwortliches Handeln in Ihrem Unternehmen! Im Jahre 1911 veröffentlichte der amerikanische Schriftsteller und Soldat Ambrose Bierce ein Gesamtwerk unter dem Titel: The Devil’s Dictionary. Den Begriff „Verantwortung“ definierte er darin als „eine abnehmbare Last, die sich leicht Gott, dem Schicksal, dem Glück, dem Zufall oder dem Nächsten …

READ MORE →