Figur_Haken

DOE – Das Königstool aus dem SIX SIGMA Werkzeugkoffer

Six Sigma ist ursprünglich entwickelt worden, um Durchbrüche zu erzielen – es bedient sich daher zusätzlich auch zahlreicher Werkzeuge, die bei der Anwendung anderer Verbesserungstechniken wie KVP, Lean, Poka Yoke etc. nicht oder nur sehr zurückhaltend vorkommen. Man kann Sie überwiegend dem großen Kreis der inferenziellen oder schließenden statistischen Methoden …

READ MORE →
Figur_auf_zum_ziel_klein_2

Regressionsanalyse : Ursache-/ Wirkungsbeziehungen für Fortgeschrittene

Wir befinden uns mal wieder auf dem Pfad der gepflegten Darstellung von Ursache-/ Wirkungsbeziehungen als eine der Hauptaufgaben von Six Sigma Belts. Schon vor einigen Wochen hatte ich an gleicher Stelle etwas über die Korrelationsanalyse erzählt – sie kann man vielleicht so ein bisschen als „Vorhofflimmern“ oder „Pränatalphase“ der Regressionsanalyse …

READ MORE →
Figur_laufen_hintereinander_orange_klein

SIX SIGMA Fachkonferenz

„Berlin war eine Reise wert“ Woran erkennt man, dass schon wieder ein Jahr ‚rum ist ? Na klar, an der ESSC-D (European Six Sigma Club – Deutschland) Fachkonferenz, die – wie schon seit einiger Zeit – pünktlich zum Ende der ersten Märzwoche das neue Six Sigma-Jahr einläutet. Hauptsponsor der Veranstaltung …

READ MORE →
Saeulendiagramm_liegend_2

Fluch der Statistik

In jedem Six Sigma Training kommt irgendwann der Punkt, wo der Elefant das Wasser lässt. Das ist der Übergang von den soft Tools, den grafischen Methoden und der recht übersichtlichen beschreibenden Statistik zu der für die meisten Teilnehmer neuen Welt der schließenden – oder wenn man ’nen prominenten Auftritt haben …

READ MORE →
Figur_Fragezeichen_orange_klein

SIX SIGMA – Am Frühstückstisch

  Berta! Ja … Das Ei ist hart. (Schweigen) Das Ei ist hart! Ich habe es gehört! Wie lange hat das Ei denn gekocht!? Zu viele Eier sind gar nicht gesund! Was hier wie eine Steilvorlage für jeden Kommunikationsanalytiker im allgemeinen und Mario Barth im besonderen daherkommt, ist nichts anderes …

READ MORE →
Figur_auf_zum_ziel_klein_2

Korrelationsanalyse und andere Beziehungskisten

Beim letzten Mal hatte ich ein bisschen ‘was über die Varianzanalyse, auch ANOVA genannt, erzählt. Wir erinnern uns: mit ihr gelingt es dem Six Sigma Belt,Ursache-/Wirkungsbeziehungen zu untersuchen, bei denen eine kategoriale (attributive) Eingangsgröße Einfluss nimmt auf eine metrische Ausgangsgröße eines Prozesses. Liegt die Eingangsgröße (bei Six Sigma das sog. …

READ MORE →
Weg_zum_Erfolg_gruen

SIX SIGMA und oder KVP ?!

Wer sich für die Einführung von KVP entscheidet, hat die ISO 9000ff-Normen richtig verstanden. Hier wird gleich an mehreren Textstellen der 9000, 9001 und 9004 die „Ständige Verbesserung“ als Weg und Ziel proklamiert. Da die 9001 letztlich nur die Mindestanforderungen zur Zertifizierung von Qualitätsmanagement-Systemen darstellt, gerät das Streben nach Ständiger …

READ MORE →
Saeulendiagramm_liegend_2

Power & Sample Size – oder „Darf’s auch ein bisschen weniger sein!?“

  Wir hatten ja schon des öfteren herausgestellt, dass eine der Kernaufgaben von Six Sigma Green oder Black Belts darin besteht, mit den Projekt-Teammitgliedern im Vorfeld erarbeitete Hypothesen zu verifizieren oder zu falsifizieren. Auch in unserem täglichen Alltag  – so z.B. während der aktuellen Grillsaison – begegnen uns reihenweise faszinierende …

READ MORE →
Irrtümer_SIX_SIGMA

SIX SIGMA und was man so hört…

Methodische Ansätze  – und damit natürlich auch SIX SIGMA – stehen wie so vieles im Leben im ständigen Kreuzfeuer der Kritik. Die Gründe hierfür sind recht vielfältiger Natur, lassen sich aber ganz gut in folgende Schwerpunktsbereiche einteilen: Unwissen über Aufbau, Inhalte, Ziele und Nutzen Angst vor Veränderung Angst vor Transparenz …

READ MORE →
Figur_auf_zum_ziel_klein_2

SIX SIGMA im Urlaub

Sommerzeit ist Urlaubszeit Und da wird sich sicherlich manch einer denken – gewisse Vorkenntnisse vorausgesetzt – dass da bei Vorbereitung, Durchführung und Aufarbeitung des so wertvollen Jahresurlaubs doch auch so das eine oder andere Tool aus dem Six Sigma Werkzeugkoffer zum Einsatz kommen könnte. Muss ja nicht unbedingt so weit …

READ MORE →